/, Training/Nichts für Warmduscher!

Nichts für Warmduscher!

Hätte ich alleine trainieren müssen, hätte ich es nicht getan. Sagte die Redaktionskollegin Christine gestern zum Abschluss des 2. Lauftreffs in Crailsheim. Warum hat sie das gesagt?

Weil es ab 18 Uhr geregnet hat und unangenehm kalt wurde. Aber die Lauf geht’s-Teilnehmerinnen und –teilnehmer sind ja keine Warmduscher, und so versammelte sich trotz widrigen Wetters eine stattliche Anzahl von Lauffreunden im Schönebürgstadion.  Gemeinsam hält man das unangenehme Nass eben besser aus. Als wir dann mitten drin waren  in den Mobi- und Stabi-Übungen, war’s dann auch gar nicht mehr so schlimm. Und auf der Strecke waren die Regentropfen dann vollends vergessen, hatten wir doch intensiv mit Lauftempo und Laufschule zu tun, manche auch zu kämpfen.

Dass gestern so viele Läuferinnen und Läufer dabei waren, freut mich als Redaktionsleiter sehr, denn dieses Engagement zeigt, dass die Aktion ein Bedürfnis unserer Leserinnen und Leser aufgreift. Das Bedürfnis, nach einem sportlicheren, gesünderen Leben. Dazu braucht es aber nicht nur mehr Bewegung, sondern auch eine andere Ernährung. Also bitte das Buch von Dr. Feil, das ihr alle bekommen habt, lesen. Es enthält viele Anregungen – und leckere Rezepte für kohlenhydratarme Speisen. Meine Herzallerliebste hat schon mehrere Rezept ausprobiert, und ich muss sagen, dass es mir jedesmal geschmeckt hat.

Liebe Lauffreundinnen und –freunde, wir sehen uns wieder am nächsten Dienstag, dann hoffentlich bei besserem Wetter. Und nicht vergessen: Bis dorthin eure Trainingseinheiten absolvieren. Denn eines ist klar: Mit der Teilnahme am wöchentlichen Laufftreff allein ist es nicht getan. Wer einen Halbmarathon laufen will, muss öfters trainieren.

Bis bald,

Euer Andreas

2019-04-10T14:53:49+02:00